Migräne in meiner Welt Migräne ist eine Krankheit, die auch meine Familie beeinflusst. Meine Tochter Sonja beispielsweise, welche eine Migräne mit Aura besitzt. Meiner Meinung nach verleugnet sie noch ihre Gabe. Dass sie eine äußerst starke und ausgeprägte Form der Migräne besitzt, konnten wir alle vor nun mehr als sechs Jahren sehen und erfahren. Sie erlitt einen Anfall, der so stark war, dass Sonja meine Tochter und ihre Schwester Moni anrufen musste, welche mich wiederum kontaktierte. Ich befand mich zu diesem Zeitpunkt auf einer Dienstreise. Moni entschloss sich letzten Endes dafür, zu ihrer Schwester Sonja und ihrem jetzigen Mann zu fahren, um dort die Nacht zu verbringen. Im Anschluss führten wir etwas, das man wohl eine Telefonkonferenz nennen könnte. Fernbehandlung wäre ein alternativer Begriff, der passend ist. Moni fungierte dabei als Dummy, Sprachrohr und Anker